Kontakt

Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd

Pirmasenser Straße 62
67655  Kaiserslautern

Tel: 0631 20161-0
E-Mail: info@kaiserslautern-sued.de


Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
13:30 Uhr - 16:00 Uhr

Donnerstag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
13:30 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr



Sprechstunden der Verwaltung in den Ortsgemeinden

Krickenbach:
Montag 11.00 - 11.45 Uhr
Mittwoch 18.30 - 19.30 UIhr

Linden:
Montag 18.30 - 19.30 Uhr
Mittwoch 10.00  - 10.45 Uhr

Queidersbach:
Montag 17.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch 11.00 - 11.45 Uhr

Schopp:
Montag 10.00 - 10.45 Uhr
Mittwoch 17.00 - 18.00 Uhr

Stelzenberg:
Dienstag 17.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 09.45 Uhr

Trippstadt:
Montag 09.00 - 09.45 Uhr
Dienstag 18.30 - 19.30 Uhr

Trippstadt

                                         www.trippstadt.de

Rund 3.000 Menschen leben heute im Luftkurort Trippstadt und jährlich kommen einige tausend Gäste, von denen im Laufe der Jahre viele zu Stammgästen oder Ferienwohnungsbesitzern geworden sind.


Trippstadt verfügt über eine hervorragende Infrastruktur und läßt hinsichtlich Freizeitgestaltungsmöglichkeiten kaum einen Wunsch offen. Zahlreiche Cafés und Restaurants laden ein zum Verweilen und Genießen.

Das Barockschloß des Freiherrn von Hacke mit seinem prächtigen Schloßgarten und Schloßpark ist heute das Wahrzeichen des Luftkurortes Trippstadt und beherbergt die Forstwirtschaftliche Versuchsanstalt des Landes Rheinland-Pfalz.

In der Gemeinde ist in einer renovierten früheren Schmiede ein Eisenhüttenmuseum eingerichtet, das diese wichtige Erwerbsquelle wieder lebendig macht. In der Werkstatt zeigt ein Kunstschmied  wie Schmiede vor 2000 Jahren gearbeitet haben.

Seit 1975 gibt es in Trippstadt das Warmfreibad. Ein großes Schwimmerbecken mit Sprungturm, ein Nichtschwimmerbecken mit großer Rutsche und ein Kinderbecken laden Jung und Alt zum Baden ein. Der Kiosk bietet Speisen und Getränke zur Stärkung an.

Ein weiteres Trippstadter Glanzstück ist der alte Brunnenstollen, den man bei einer Führung begehen kann.

Unterhalb von Trippstadt bietet sich dem Wanderer die imposante Kulisse des Karlstals und mit der Karlstalschlucht das wohl wildromantischste Fleckchen im ganzen Pfälzerwald dar.

An jedem ersten September-Wochenende wird in Trippstadt das beliebte Kohlenbrennerfest veranstaltet. Dann qualmt ein Kohlenmeiler wie vor hunderten von Jahren und erinnert daran, dass hier früher viele Menschen von der Köhlerei lebten. Die Holzkohle wurde für die Eisenverhüttung im Karlstal benötigt. Im Talgrund des Karlstals finden sich gut erhaltene bauliche Zeugen der Gienanthschen Eisenverhüttung des 19. Jahrhunderts.
Hoch über dem Karlstal entstand im 12. Jahrhundert Burg Wilenstein, die heute ein Schullandheim beherbert. Im Sommer bildet der Burghof eine malerische Kulisse für die Wilensteiner Burgkonzerte.

Ortsbürgermeister:
 Ortsbürgermeister Manfred Stahl
    Manfred Stahl
Sprechzeiten:
Mittwoch, 18.00 - 19.00 Uhr
ansonsten nach Vereinbarung,
Gemeindebüro, Tel. 06306/481,
Fax  06306/701 0022
gemeinde.trippstadt@yahoo.de

Sitzverteilung im Gemeinderat:    FWG:  11    SPD:  5    CDU:  4

Ortsbürgermeister: Manfred Stahl, FWG
Am Hinkelacker 8,  67705 Trippstadt,
Tel. 06306/2502

1. Ortsbeigeordneter: Helmut Celim, FWG
Hauptstraße 126,  67705 Trippstadt,
Tel. 06306/6271


Beigeordneter:
Jens Specht, FWG
Flörsheimer Ring 3, 67705 Trippstadt,
Tel.: 06306/701948


Beigeordneter:
Georg Sommer, FWG
Am Stockacker 19, 67705 Trippstadt,
Tel.: 06306/1870


 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.
Einverstanden!